Tschechische Republik


Tschechien zählt zu den "Wachstumslokomotiven" innerhalb der EU: Ein solides BIP-Wachstum seit Jahren, eine der niedrigsten Arbeitslosenraten der EU, Überschüsse im Außenhandel, steigende Durchschnittslöhne, steigender Konsum, florierender Immobilienmarkt, etc. Das schlägt sich positiv auf den HLKK-Sektor nieder - und es gibt weitere starke Marktimpluse: Aktionen, wie das Programm für den Austausch von Heizungsanlagen (innerhalb von sieben Jahren mind. 80.000 neue Kessel), eine hohe Förderung für Wärmepumpen und erneuerbare Energiequellen und ergänzend Zuschüsse für Fassadendämmung und Photovoltaikanlagen zur Eigenversorgung. Das lässt den tschechischen Markt florieren - und bietet Potenzial für österreichische Anbieter und Zulieferer, umso mehr die Nähe zu Österreich die Marktbearbeitung wesentlich vereinfacht.


Messen in Tschechien


Brünn (Brno) ist zwar der größte und bekannteste Messeplatz der Tschechischen Republik, dennoch finden einige der wichtigsten Messen des Landes in der Hauptstadt Prag statt. Dazu zählt die AquaTherm Praha. Die alle zwei Jahre stattfindende Fachmesse ist unbestritten die führende Branchenplattform für den Bereich Sanitär-Heizungs-Lüftungs- und Klimatechnik in Tschechien.


AQUA-THERM Prag

22. Internationale Fachmesse für Heizung, Lüftung, Airconditon, Mess- und Regeltechnik, Sanitärinstallation und Umwelttechnik

3. - 6. März 2020

PVA Expo / Prag / Tschechische Republik


Download
Aquatherm Prag 2020 Factsheet.pdf
Adobe Acrobat Dokument 151.5 KB